• Wimpernverlängerung Berlin professionelle und dauerhafte


Unterschied zwischen Wimpernkränzen und einer Einzelwimpernverlängerung

Selbst an jeder Naturschönheit muss man arbeiten, indem man gegebene Vorteile perfektioniert. Eine besondere Betonung der Augen mit dunklen ausdrucksvollen Wimpern ermöglicht Ihnen, Ihren Look schnell und ohne großen Kostenaufwand radikal zu verändern. Es reicht, einen kurzen Blick auf Vorher-Nachher-Bilder zu werfen, um zu verstehen, warum eine Wimpernverlängerung so gefragt ist.



Wimpernkränze werden oft als eine Alternative zu der Wimpernverlängerung angeboten! Jedoch stehen sie der Wimpernverlängerung in Vielem nach. Falsche Wimpern lassen sich nicht dauerhaft tragen, damit riskieren Sie, in eine peinliche Situation zu geraten, da die Wimpern sich nach 10-12 Stunden lösen können. Zudem fällt es nicht jeder Frau leicht, Wimpernkränze selbst richtig anzubringen. Die durch eine Wimpernverlängerung angebrachten Wimpern halten sehr lange, sofern ein regelmäßiges Auffüllen erfolgt. Solche Wimpern sind wasserunempfindlich und sehen sehr eindrucksvoll und natürlich aus.



Wimpern sind ein wichtiges Element ihrer Anziehungskraft. Die Idee, die Naturwimpern durch die Anbringung der künstlichen Wimpern zu verschönern, kommt aus dem Land der aufgehenden Sonne. Die Wimpernverlängerung nach japanischer Technologie bevorzugen diejenigen, die ein ausgezeichnetes Ergebnis haben möchten, ohne die Eigenwimpern zu beschädigen. Diese Art der Wimpernverlängerung wird sonst auch Einzelwimperverlängerung genannt, da dabei jede einzelne künstliche Wimper auf eine einzelne Naturwimper appliziert wird.
Die meisten Frauen wollen im Alltag natürlich aussehen. Künstliche Wimpern können so harmonisch wirken, dass diese von Naturwimpern selbst bei der aufmerksamsten Betrachtung kaum zu unterscheiden sind.



Die Einzelwimpernverlängerung hat keine bleibenden Nachwirkungen für Eigenwimpern unter der Voraussetzung, dass die Behandlung von einem erfahrenen und hochqualifizierten Wimpernstylistin durchgeführt wird. Gesichtsform, Augenfarbe, Haarfarbe und Hauttyp spielen bei der Wimpernverlängerung auch eine große Rolle. Sie sollten das individuelle Erscheinungsbild sowie die Empfehlungen Ihrer Wimpernstylisten beachten. Unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Individualität helfen wir Ihnen bei der Anpassung der optimalen Dichte und Länge sowie des Ihnen am besten passenden Effektes der Wimpernverlängerung.





Wimpernverlängerung Berlin 7

Meine Wimpern sind sehr dünn und sehr kurz, ich möchte aber lange Wimpern haben!

Meine Wimpern sind sehr dünn und sehr kurz, 3-5 mm lang, ich möchte aber lange Wimpern haben! Was würden Sie mir empfehlen?


In diesem Fall lassen sich die 7-11 mm langen Wimpern problemlos anbringen. Um die Eigenwimpern dadurch nicht zu beschweren, sollten dünne Wimpern, in 0.10 mm Stärke, angebracht werden, Ein intensiver Mascara-Look ist jedoch möglich, dafür sollten dickere, in 0.15 mm bis 0.20 mm Stärke, dazu aber kürzere Wimpern angebracht werden.
Wimpern mit einer maximalen Stärke von 0.25 mm anbringen zu lassen, ist ausdrücklich nicht zu empfehlen. Die Eigenwimpern werden durch eine solche Belastung hängen beziehungsweise sich verdrehen, was die Naturwimpern höchstwahrscheinlich schädigen kann!




Wimpernverlängerung Berlin 5