• Wimpernverlängerung Berlin professionelle und dauerhafte

Impressum

Kosmetikinstitut Expert
Geschäftsinhaberin: Olga Keller
Anschrift: Heinrich-Heine-Straße, 62D 10179 Berlin-Mitte
Mobilnummer: 0176 56511926
E-Mail-Adresse: berlinkosmetikinstitut@gmail.com
Umsatzsteuernummer: 34/384/01020, Finanzamt Berlin-Mitte



Wimpernverlängerung Berlin 7

Wie lange hält eine Wimpernverlängerung?

Was kostet eine Wimpernverlängerung in Berlin ?

Wie bei einer Nagelmodellage oder Haarverlängerung ist die Haltbarkeit der künstlichen Wimpern für jeden Menschen unterschiedlich.
Eine spezielle Zusammensetzung des Klebers gewährleistet eine sichere Haftung zwischen einer künstlichen und einer natürlichen Wimper. Die künstlichen Wimpern fallen mit dem natürlichen Haarwechsel der Eigenwimpern aus, das heißt am Ende des Lebenszyklus einer natürlichen Wimper fällt eine künstliche Wimper mit dieser zusammen aus. Der Lebenszyklus einer Naturwimper beträgt ungefähr einen Monat, innerhalb dieser Zeit erneuern sich die Wimpern. Normalerweise fallen 1 bis 3 Wimpern pro Tag aus. Zu beachten ist, dass folgende Faktoren die Tragedauer der Wimpern beeinflussen können: Starker Stress, Schwangerschaft, verschiedene Erkrankungen, Avitaminose und andere. Zudem hat ein nachlässiger Umgang mit den Wimpern einen Einfluss auf die Haltbarkeit der künstlichen Wimpern. Das bedeutet... Weiter...



Wimpernverlängerung Berlin 5

Wie lange darf man die Wimpern ohne Pause tragen?

Dies ist individuell sehr verschieden. Manche von meinen Kundinnen können die Wimpern während einer langen Zeit ohne Pause tragen, ohne dass es den Zustand ihrer eigenen Wimpern beeinflusst. Ich bin der Meinung, dass beim dauerhaften Tragen ungefähr jedes halbe Jahr ein Monat Pause gemacht werden sollte, um die Naturwimpern während dieser Zeit zu stärken und erholen zu lassen. Falls Ihre Wimpern von Natur aus schwach und dünn sind, ist es ratsam, nicht mehr als zwei Wimpernverlängerung nacheinander machen zu lassen, und während der Pause unbedingt spezielle Wimper-Stärkungsmittel zu benutzen, welche ohne Probleme fast in jeder Apotheke oder Drogerie zu finden sind.