• Wimpernverlängerung Berlin professionelle und dauerhafte


Nachteile der Wimpernverlängerung

  • 1. Sie sollten auf Cremes und Öle für Augen verzichten.

  • 2. Durch Tragen der Kontaktlinsen wird die Tragezeit der künstlichen Wimpern verringert.

  • 3. Sie sollen mit Ihren Augen vorsichtig umgehen: Reiben Sie sich beim Waschen nicht die Augen und versuchen Sie die Wimpern ohne Bedarf nicht zu berühren.

  • 4. Sie sollten vorzugsweise nicht mit dem Gesicht auf dem Kissen schlafen, damit die künstlichen Wimpern sich durch das Reiben nicht lösen.

  • 5. Fall Sie eine fettige Haut der Augenlider haben, sollten Sie den überschüssigen Talg mit einer Lotion entfernen, damit die Wimpern sich nicht lösen.

  • 6. An eine Wimpernverlängerung gewöhnt man sich sehr schnell: Im Vergleich zu angebrachten Wimpern wirken Ihre eigenen Wimpern kurz und spärlich.


Wie künstliche Wimpern aussehen, hängt großteils von Ihnen ab, da die Wimpern eine richtige Pflege und die Einhaltung von mehreren Regeln benötigen. Das bringt zwar am Anfang Unbequemlichkeiten, aber Sie werden mit dem Ergebnis zufrieden sein!





Wimpernverlängerung Berlin 7

Die Wimpernbiegungen, die Farbe und die Stärken bei einer Wimpernverlängerung

Wimpernbiegungen

Wimpernbiegungen:

Künstliche Wimpern gibt es hauptsächlich in 3 Biegungen: J, C, D.
Darunter ist die C-Biegung die universellste. Eine C-Biegung wirkt sehr natürlich und verleiht den Wimpern ein attraktives Volumen.

J - Biegung sind am wenigsten geschwungen und eignen sich gut für lange und gerade Wimpern.

C - Biegung sind mehr als Wimpern in einer J-Biegung gebogen. Solche Wimpern passen perfekt zu jeden Wimperntyp.

D -Biegung sind noch mehr als Wimpern in einer C-Biegung gebogen. Mit einer D-Biegung sehen die Wimpern lang und gebogen aus.



Wimpernstärken:

Künstliche Wimpern gibt es in folgenden Stärken: 0.07 mm, 0.1 mm, 0.15 mm, 0.2 mm und 0.25 mm. Die Auswahl der Wimpernstärke hängt hauptsächlich von der Stärke der eigenen Wimpern ab. Je dicker die natürlichen Wimpern sind, desto dickere künstliche Wimpern lassen sich anbringen. Für dünne Wimpern sind künstliche Wimpern in einer Stärke von 0.2 mm beziehungsweise 0.25 mm ausdrücklich nicht zu empfehlen.


Wimpernfarbe:

Die klassische Farbe für eine Wimpernverlängerung ist natürlich Schwarz. Um volle und natürlich wirkende Wimpern zu erhalten, können dunkelbraune künstliche Wimpern benutzt werden, welche sehr gut bei Frauen mit hellen und roten Haarfarben aussehen.
Andere Farben (Rot, Blau, Grün, Gelb und andere) werden hauptsächlich für die Verzierung der Wimpern verwendet. Farbige Wimpern werden in der Regel in den äußeren Augenwinkeln appliziert, was schwarzen Wimpern einen leicht anderen Farbton verleiht. Blaue Wimpern können zum Beispiel eine blaue Augenfarbe hervorheben.


Aus den obengenannten Materialien und durch Kombinationen unterschiedlicher Längen können verschiedene Arten der Wimpernverlängerung sowie verschiedene Effekte geschaffen werden.

Olga Keller - Wimpern-Expertin

Suchen Sie wem Sie Wimpernverlängerung in Berlin anvertrauen können?

Wir bieten eine breite Farbpalette von künstlichen Wimpern mit nicht nur schwarzen, sondern auch dunkelbraunen, blauschwarzen und lila Tönen an. In unserem Salon können Sie Wimpernverlängerungen jeder Art für feierliche Anlässe oder für einen alltäglichen Look erhalten.



Wimpernverlängerung Berlin 5

Wie soll man die Augen richtig abschminken, falls man die Wimpern getuscht habe?

Erstens sollten Sie eine Mascara auf Wasserbasis benutzen. Auf keinen Fall benutzen Sie fetthaltige und 2-Phasen-Make-up-Entferner zum Abschminken von Mascara. Das Wichtigste ist, dass Sie das Augen-Make-up nicht mit einem Wattepad oder Wattestäbchen entfernen.

Dafür sollten Sie ein Schwämmchen oder die Finger benutzen. Seifen Sie das Schwämmchen oder die Finger mit einem Reinigungsgel und tragen Sie das Seifenwasser vorsichtig, sorgfältig und ohne starken Druck auf die oberen und unteren Wimpern auf. Mit Wasser abwaschen. Bei Bedarf wiederholen. Entfernen Sie das Augen-Make-up ohne überflüssige Energie, um die Wimpern nicht zu beeinträchtigen!